Waiblinger Kiebitz

Der Kinder- und Jugendmedienpreis

Die Stadt Waiblingen beging im Jahr 2000 ihr 750jähriges Jubiläum. Dabei sollte neben der Geschichte auch die Zukunft der Stadt ins Bewusstsein gerückt werden. Die Erhaltung von lebenswerten Umweltbedingungen ist eines der wichtigsten Ziele im Verdichtungsraum der Region Stuttgart. Es ist vor allem wichtig, Kindern und Jugendlichen Natur- und Umweltbewusstsein zu vermitteln; dabei spielen Medien eine große Rolle. Kinder und Jugendliche sind die künftige Generation.

Die Stadt Waiblingen, mit freundlicher Unterstützung der Kulturstiftung Waiblingen, möchte dies durch die Ausschreibung eines Kinder- und Jugendmedienpreises zum Thema Natur- und Umwelt fördern und vergibt deshalb in Zusammenarbeit mit dem Institut für angewandte Kindermedienforschung der Hochschule der Medien Stuttgart (IfaK) den Waiblinger Kinder- und Jugendmedienpreis “Kiebitz“.

2016 wird der Waiblinger Kinder- und Jugendmedienpreis zum Thema Natur- und Umweltschutz bereits zum achten Mal vergeben. Die Durchführung und Organisation übernahm wiederum die städtische Bücherei.

Überreichung des "Kiebitz" durch den Waiblinger Oberbürgermeister Andreas Hesky an den Kosmos-Verlag Christine Spindler mit Schülern der Comenius- und der Christian-Morgenstern-Schule Zirkus-AG der Wolfgang-Zacher-Schule Chor der Burgschule Hegnach
Logo der Stadt Waiblingen Der Kiebitz ist ein
Projekt der Stadt
Waiblingen.

Kontakt